Lernen Sie Casino Spiele: Roulette

Casinoregeln

Beim traditionsreichsten aller Casinospiele setzt der Spieler auf eine oder mehrere Zahlen, indem er seine Chips auf die entsprechenden Felder platziert. Wenn er seine Einsätze getätigt hat, beginnt sich der Roulette-Kessel zu drehen und die Gewinnzahl wird ermittelt.

Der Roulettetisch, auch Tableau genannt, besteht aus den Zahlen von 0 bis 36. Die Null ist grün, die Zahlen 1 bis 36 sind abwechselnd rot und schwarz. Neben den Zahlenfeldern befinden sich noch Einsatzfelder für die Chancen, auf die der Spieler setzt, wenn er mit seinem Einsatz viele Zahlen auf einmal abdecken will.

Spielablauf

Der Spieler wird aufgefordert, seine Einsätze zu tätigen, indem er seine Chips am Tisch auf seine gewünschte Zahlen oder Zahlenkombination setzt. Wenn er dies beendet hat, wird der Roulettekessel in Gang gesetzt und die Gewinnzahl ermittelt. Schließlich werden dann die Gewinne ausbezahlt bzw. die verlorenen Einsätze vom Tisch entfernt.

Einsatzmöglichkeiten

Der Spieler kann auf dem Spielfeld direkt auf die gewünschten Zahlen setzen oder er setzt auf die Chancen. Sehen Sie hier alle Wetten im Detail:

Die Einfachchancen

Die beliebtesten Roulette-Wetten sind die Einfachchancen. Am Tisch sehen Sie neben den Zahlen die Einsatzfelder für die Chancen. Wenn Sie auf eine dieser Einfachchancen setzen, decken Sie mit Ihrem Einsatz 18 Zahlen ab. Sie können z.B. auf Rot setzen. Sie gewinnen, wenn eine der roten Zahlen geworfen wird. Kommt hingegen eine schwarze Zahl oder die Null, verlieren Sie.

Rot (Rouge): Sie setzen auf alle rote Zahlen.
Schwarz (Noir): Sie spielen alle schwarzen Zahlen.
Gerade (Pair): Sie decken damit alle gerade Zahlen ab.
Ungerade (Impair): Sie gewinnen bei allen ungeraden Zahlen.
Niedrig (Manque): Sie spielen die Zahlen 1 bis 18.
Hoch (Passe): Sie spielen die Zahlen von 19 bis 36.

Gewonnene Einfachchancen werden im Verhältnis 1:1 ausbezahlt, Sie erhalten also einen Gewinn in Höhe Ihres Einsatzes. Wenn Sie z.B. $10 auf Rot setzen und gewinnen, erhalten Sie $20 zurück (Ihren $10 Einsatz plus $10 Gewinn).

Die Drittelchancen

Sie haben die Möglichkeit, auf Dutzende und auf Kolonnen zu setzen. Wenn Sie z.B. das erste Dutzend spielen, gewinnen Sie, wenn eine Zahl zwischen 1 und 12 geworfen wird, bei allen anderen Zahlen verlieren Sie. Das gleiche bei den Kolonnen. Setzen Sie z.B. auf die mittlere Kolonne, gewinnen Sie, wenn eine der zwölf Zahlen der mittleren Zahlenreihe kommt. Mit einem Einsatz auf eine der Drittelchancen spielen Sie immer 12 Zahlen, Sie decken also (fast) ein Drittel aller Roulette-Zahlen ab. Dementsprechend werden Sie im Gewinnfall mit 2:1 ausbezahlt, z.B. bei $10 Einsatz bekommen Sie $30 zurück (die eingesetzten $10 plus $20 Gewinn).

Dutzende: Spielen Sie das erste Dutzend, haben Sie die Zahlen 1 bis 12 gesetzt, das zweite Dutzend umfasst die Zahlen 13 bis 24 und das dritte Dutzend besteht aus den Zahlen 25 bis 36.

Kolonnen: Als Kolonne bezeichnet man eine gesamte senkrechte Zahlenreihe. Sie sehen am unteren Ende des Roulettetisches die Einsatzfelder dafür. Das erste Feld umfasst hier die zwölf Zahlen der linken Zahlenreihe, das zweite Feld die zwölf Zahlen der mittleren Reihe und die dritte Kolonne umfasst die zwölf Zahlen der rechten Zahlenreihe.

Einsätze auf Zahlen

Einzelwette (Plein)

Am einfachsten ist es, direkt auf eine einzige Zahl zu setzen. Wenn Sie Ihren Jeton auf das Feld mit der 17 setzen und diese Zahl kommt, gewinnen Sie das 35-fache Ihres Einsatzes.

Zwei benachbarte Zahlen (Cheval)

Sie können mit einem Chip auch auf zwei nebeneinander oder untereinander liegende Zahlen gleichzeitig setzen. Platzieren Sie z.B. Ihren Chip genau zwischen der 5 und der 6, so gewinnen Sie das 17-fache Ihres Einsatzes, wenn eine der beiden Zahlen kommt.

Zahlenreihe (Transversale Plein)

Sie können auch drei benachbarte Zahlen setzen, z.B. die Zahlenreihe 19, 20 und 21. Platzieren Sie dafür Ihren Jeton auf dem Spielfeldrand neben der 19. Bei dieser Wette gewinnen Sie das 11-fache Ihres Einsatzes.

Zahlenquadrat (Carre)

Wenn Sie mit einem Chip gleich vier Zahlen abdecken wollen, platzieren Sie Ihren Chip genau in die Mitte eines Zahlenquadrates (z.B. 2,3,5,6) und Sie gewinnen das 8-fache Ihres Einsatzes, wenn eine der vier Zahlen gezogen wird. Wenn Sie einen Chip auf die Zahlen 0,1,2,3 setzen, platzieren Sie den Jeton am Spielfeldrand zwischen der 0 und der 1.

Doppelte Zahlenreihe (Transversale Simple)

Sie können Ihren Chip so am Spielfeldrand platzieren, dass damit zwei Zahlenreihen, z.B. 7,8,9,10,11,12 abgedeckt sind. Kommt eine der sechs Zahlen, gewinnen Sie den 5-fachen Einsatz.

Hier können Sie die Software gleich herunterladen und sofort Roulette spielen:

> Europa Casino Software

> Casino Tropez Software

> InterCasino Software